Herzlich willkommen!

Mit diesen Seiten möchten wir Sie über unseren Verein informieren und alle Briefmarken- und Münzenfreunde über aktuelle Veranstaltungen und Termine auf dem Laufenden halten.
Wenn Sie uns noch nicht kennen, sollten Sie uns unbedingt einmal persönlich bei unserem Vereinsabend oder –sonntag besuchen. Wir laden Sie ganz herzlich und unverbindlich zu einem Schnupperbesuch ein und freuen uns auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Herzlich willkommen!

Wir gratulieren zum 80. Geburtstag

Schatzmeister Roland Hüttig (rechts) und Jugendwart Hans-Ulrich Wurster überbrachten die Glückwünsche des Vereins an die Vorsitzende Eleonore Claus zum
80. Geburtstag.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Wir gratulieren zum 80. Geburtstag

Wanderung im Wolfstal

Das schöne Wetter genutzt und eine Nachmittags-Wanderung im Wolfstal gemacht. Renate und Anton Rommel hatten wieder für den Briefmarken-und Münzenclub eine Wanderung vorbereitet. Vom Treffpunkt in Schelklingen fuhren wir nach Lauterach. Vom Parkplatz am Biosphärenzentrum ging es dann ins angenehme kühle Wolfstal und über Winzlingen dann zum Parkplatz zurück. Gute zweieinhalb Stunden dauerte die Wanderung. In der „Laufenmühle“ wurde dann kurz etwas gegen den Durst getan; anschließend kehrten wir dann nach einer kurzen Fahrt in Dächingen bei „Köhlers Krone“ ein und beseitigten den knurrenden Magen. Anschließend sind wir dann querbeet über Grötzingen – Justingen – Ingstetten nach Laichingen zurückgefahren. dabei konnten wir auf der Nebenstrecke sehr schön die Landschaft genießen.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Wanderung im Wolfstal

Wanderung um Blaubeuren

Der Treffpunkt war am Bahnhof in Blaubeuren. Acht Vereinsfreunde unter der Führung von Renate und Anton Rommel, als Organisatoren, wanderten dann über den Tunnel der
B 28 in Richtung Brillenhöhle, weiter zum Felsenlabyrinth und dann zur Ruine Günzelburg. Schönes Wetter und immer wieder ein herrliches Lüftchen machte die Wandertour ganz angenehm. Vor der Günzelburg ging es dann über die Barmer Heide Richtung Blaubeuren Bahnhof. Als Abschluss kehrten wir dann noch in Seißen im „Jägerstüble“ ein und genossen Speis und Trank. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren, die diesen schönen Tag möglich gemacht haben. Hier ein paar Impressionen dieses Wandertages.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Wanderung um Blaubeuren

Jahresabschlussfeier im „Rössle“

Traditionell im Advent lädt die Vorsitzende Eleonore Claus zur Jahresabschlussfeier ins Gasthaus Rössle“ ein.
Nach der Begrüßung gab Eleonore Claus einen Rückblick über die Aktivitäten des Vereins in 2019. Highlights waren sicher die Briefmarkenschau vom 30. Juni bis 07. Juli in Feldstetten mit den vier Erstaustellern Alina Schwenk, Leonie Barth, Margrit Mangold und Ulrich Dorn und unser gut besuchtes Ferienprogramm mit dem Thema „Wir machen uns eine Briefmarke“. Aber auch die sechs Wanderungen, die der Verein auf der Schwäbischen Alb – organisiert von Familie Rommel – veranstaltete wurden von der Vorsitzenden hervorgehoben. Eleonore Claus, dankte Allen die den Verein übers Jahr unterstützen und so den Verein auch am“Leben“ halten.
Anschließend verteilte sie noch den Veranstaltungskalender 2020.
Der 2. Vorsitzende, Klaus Riebauer, ergriff anschließend das Wort und dankte der Vorsitzenden Eleonore Claus für Ihre Arbeit. “ Sie ist der Motor des Vereins und wir sind froh, dass wir sie haben“, betonte Klaus Riebauer. Wie jedes Jahr hat Elisabeth Enderle für jeden ein Nikolaus-Geschenk vorbereitet. Dafür herzlichen Dank. Anschließend gemeinsames Abendessen und danach konnte jeder Zeitungsartikel ansehen , die Hans-Ulrich Wurster über den Verein die letzten 22 Jahre gesammelt hatte.

Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Jahresabschlussfeier im „Rössle“

Wanderung im „Oberen Lenninger Tal“ zum Goldloch

Strahlend schönes Wetter konnten neun Briefmarkenfreunde bei ihrem Ausflug ins Obere Lenninger Tal bei Schlattstall genießen. Am Wanderparkplatz in Schlattstall wurden die Autos abgestellt. Nach ein paar hundert Metern ging es in Schlattstall links ab (Beschilderung Goldloch). Weiter am Bach entlang bis nach wenigen hundert Metern dann das Portal der Höhle (Goldloch) kam. Es ist eine meist periodische Wasserhöhle die 1824/25 von Goldgräbern im Bereich des Portals erweitert wurde. Die Goldsuche war aber anscheinend erfolglos. Der Quellbach vereinigt sich in Schlattstall mit dem Bach der Schwarzen Lauter. Dann ging es weiter auf einem Rundwanderweg, der uns dann wieder nach Schlattstall führte. Ein kurzer Abstecher zur Quelle der Schwarzen Lauter war der Abschluss der Wanderung. Auf der Rückfahrt kehrten wir noch im Gasthaus „Schlatterhöhe“ ein und fuhren dann zurück nach Laichingen.
Es war eine sehr schöner Wandernachmittag, da waren sich alle einig. Herzlichen Dank an Renate und Anton Rommel, die wie immer die Wanderung vorbereitet haben.

In Schlattstall an der Karte
Das Goldloch
Blick auf das Goldloch
Auf dem Rundwanderweg
Interessanter Eingang in Schlattstall
An der Lauterquelle
Schöner „Ausblick“ am Brunnenhäusle
Immer am Bach entlang
Die Natur lebt…
Veröffentlicht unter Archiv | Kommentare deaktiviert für Wanderung im „Oberen Lenninger Tal“ zum Goldloch